Ikaria

Sie sollten diese Insel nur besuchen, wenn …

Athen

Spüren sie den Hauch der Geschichte und der Gegenwart.

Verona 2017

Besuchen sie uns in unserer italienischen Villa mitten in Verona.

Koh Phangan

Erleben sie die faszinierende Unterwasserwelt am Korallenriff und einsame Traumstrände auf Koh Phangan.

Bangkok

Erleben sie betende Kinder im Wat Pho.

Kroatien

Schwimmen sie am Strand der größten, unter Naturschutz stehenden Insel in Kroatien.

New York

Genießen sie meine schönsten Bilder von New York.

Istanbul

Erleben sie schöne Momente, wenn Faissti über den Dächern von Istanbul winkt.

Intension & Ziel

Travelblogger aus Fürth

Moments of Spirit Hunter

Follow me on Social media 🙂

Reisen erzeugt Momente der Erinnerung. Momente, die bis zum letzten Atemzug und darüber hinaus bleiben. In Culture und Human, eintauchen und leben, das ist #traveling. Spirit, wir sind auf diesem Planeten, um zu lernen. Konsum ist vergänglich, die Seele bleibt.

Koh Phangan Schaukel

Familie

Bangkok im Infinity Pool
Blick auf Meteora
Lago di Garda von Malcesine

Städte

Kroatien Nationalpark Velebit

Food

Möwe über Manhatten
Sonnenuntergang über Istanbul
Pho Bo

Blogservice Fürth

Blogging and Social Media

Apple Computer

Wordpress

Sie habe ein Hobby oder sind Spezialist für irgendwas? Sie wollen einen Blog erstellen? Ich erstelle seit Jahren Internetseiten mit WordPress.

Interesse

Smartphone Social Media

Social Media

Facebook, Twitter, YouTube, usw., sie blicken nicht durch, wie man alles miteinander verknüpfen kann? Wie richtet man eine Facebook-Seite ein? Ich kann ihnen helfen.

Interesse

Tablet

Affiliate

Wie generiere ich passives Einkommen? Wie nutzt man Amazon zum Verkauf von Artikeln auf seiner Homepage? Wie erstellt man ein E-Book? Web-Shop? #Fragen

Interesse

Christian [Emma] Kolb

Christian [Emma] Kolb

Hobby-Blogger

Seit meiner Geburt lebe ich in Fürth.Trotz aller Heimatverbundenheit bin ich ein aufgeschlossener, nicht immer freundlicher Gesell, der gerne am liebsten alle Länder dieser Welt bereist. Weit bin ich noch nicht gekommen und viel Geld habe ich auch nicht. Ich hoffe aber, dass ich, wenn ich alt und dement bin, noch ein Smartphone bedienen kann, damit ich mir nicht irgendwelche doofe Postkarten im Altersheim anschauen muss oder mir jemand unmotiviert aus der Zeitung vorliest. So kann ich wenigstens, dank meiner Internetseite, meine alten Geschichten anschauen.

Translate »

Pin It on Pinterest