Seite auswählen

unu Roller

Ein laienhafter und emotionaler Testbericht aus Fürth über den stylischen E-Roller von unumotors.

unu Roller Front Mint

Fürth entdecken mit dem E-Roller

Dies vorweg, ich bin ein absoluter Roller-Anfänger. Ich habe keine Ahnung von Motoren, Elektronik oder sonstigen Motorrädern. Ich bin ein jungfräulicher Anwender. Aber vielleicht geht es vielen auch so, deswegen schreibe ich über die Erlebnisse in der ersten Woche mit meinem neuen unu Roller und mein Laien-Testbericht.

* WKD8GREF Wenn du diesen Gutscheincode bei deiner Bestellung eingibst, bekommst du einen Helm gratis dazu und ich nach mehreren Bestellungen über meinen Code eine zusätzliches Aufladegerät oder eine zusätzliche Batterie.

Die unumotors Verkaufsabwicklung

Am 14.5.2018 bestellte ich online meinen E-Roller, am 15.06. stand er vor meiner Garage. Das Geschäftsmodell ermöglicht das Einsparen von zusätzlichen Kosten über Zwischenhändler, somit kostet der unu zwischen ca. 1800€ und 2900€, je nach Modell. Fahren kann man ihn mit jeden Autoführerschein. Man bestellt im Online-Shop, der unu wird produziert und mit der DHL vor deine Haustüre geliefert. So einfach wie ich es hier beschreibe war es auch. Man kann wählen zwischen sofortiger Bezahlung oder Ratenkauf. Ich wählte den Ratenkauf. Während dein unu individuell gefertigt wird, kannst du alles was du benötigst, damit du sofort losfahren kannst, mit unumotors direkt abwickeln. Du bekommst deinen Vertrag für den Ratenkauf und die Versicherung mit der Post zugesandt, unterschreibst und ein paar Tage später hast du auch schon dein Nummernschild. Über einen Bestellstatus siehst du jederzeit wie dein Bestellvorgang abgewickelt wird mit dem voraussichtlichen Lieferdatum. Einziges Hindernis war, und auch das wurde sehr kundenfreundlich gelöst: Ich hatte einen cognacfarbenen Sitz bestellt, der nicht auf Lager war. unumotors lieferte meinen unu erst mal mit einem schwarzen Sitz, damit ich meinen unu noch in diesem Sommer nutzen kann. Mein bestellter Sitz kommt, sobald er im Lager ist und er wird mir dann zum Selbsteinbau kostenlos zugesandt.

elektrischer Scooter  von unu
Der unu wird direkt vor deine Haustür geliefert.
unu im Altstadtviertel

Mit dem unu zur Gustavstrasse.

Der erste unu-Eindruck

Der Retro-Look ist einfach cool. Ich muss zugeben, es war ein emotionaler Kauf. Ich habe natürlich vorher alle Testberichte über E-Roller, die ich im Internet gefunden habe, geprüft. Der unu erschien von den technischen Daten und der Fahrqualität nicht perfekt, aber es wurde bei keinem Bericht wirklich abgeraten. Auch die Süddeutsche Zeitung schrieb sehr positiv über den unu. Nachdem in der Sendung „Böhmermann“ Jochen Vogel und der Moderator von ihrem E-Roller schwärmten, war das unwiderstehliche Verlangen, dass ich sonst nur bei meiner Frau kenne, geweckt. Und der unu sollte ja auch für meine Frau sein.
Der unu ist aus China und aus Plastik, schlimmer ist es eigentlich nur noch ein Auto aus den USA zu kaufen. Aber als Plastikbomber mit minderwertiger Qualität, so erscheint der unu wirklich nicht (inzwischen habe ich ja auch ein strafzollfreies Huawei und bin zufrieden). Der Roller erscheint stabil und sauber verarbeitet. Die Seitenspiegel muss man selber anschrauben, da dauerte es einige Kilometer, bis diese wirklich fest arretiert waren. In unu-Foren werden zusätzlich Beilegscheiben und Federn zur Befestigung empfohlen. Früher habe ich ja auch gerne an meinen Fahrrädern rumgeschraubt, erste Nostalgie kam auf.

Die erste Fahrt mit dem unu

Ich kenne Roller fahren nur von Thailand und Ikaria. In Thailand kannst du auch Schritttempo fahren und keinen stört es. Auf Ikaria wurde mein Roller mit Panzertape zusammengehalten, mit ein Rußausstoß der es mit jedem Kreuzfahrtschiff aufnehmen konnte. Auch auf Ikaria interessiert es niemanden wie du fährst. Meine größte Angst am Anfang war es nicht, kann ich das Ding fahren, sondern wie überlebe ich den deutschen Stadtverkehr.
In dem Anleitungsvideo von unu heisst es, wer Fahrradfahren kann, kann auch unu fahren. Ja das stimmt. Mit der rechten Hand Gas geben, mit beiden Händen bremsen, das wars.

Die erste Fahrt ging erst mal durch die Spielstrasse. Kurz an dem Gas gedreht uns schon hatte ich die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten. Etwas woran ich mich wirklich erst gewöhnen musste, dieser Scooter fährt nahezu geräuschlos. Ich mimte schon Motorengeräusche nach, weil für die Fußgänger bis du auditiv nicht existent. Trotzdem hatte es etwas von Dolce Vita.

Ich wollte noch etwas üben, aber meine Frau wollte unbedingt mitfahren und sie ermutigte mich zum Kanal zu fahren, um Erdbeeren zu kaufen. Erst ging es verbotenerweise über einen Fahrradweg, wobei es scheint keinen zu stören, man ist ja frei von Dezibel. Dann das erste mal 30-ger Zone. Meine Frau rief plötzlich: „Pass auf, sonst wirst du geblitzt!“ Ja so schnell schaut man gar nicht, schon fährt man 40km/h. Dann kam auch schon die erste Steigung, mit zwei Personen erreicht man dann nicht mehr die 45km/h. Bis zu 150kg ist der unu zugelassen. Meine Frau und ich sind knapp drunter. In welchem Verhältnis sich das Gewicht zusammensetzt ist nicht Gegenstand dieses Berichtes. Nach dem wir diese Fahrt überlebt hatten, kam die nächste Stufe. Wir fahren die zweispurige Würzburger Strasse runter zur Billinganlage in die Stadt Richtung Fußgängerzone.

Ich gebe zu mir war beim ersten Mal noch etwas mulmig. Du denkst du bist ein Fahrrad, du musst dich aber Verhalten wie ein Auto. Die Synapsen waren am Anfang noch etwas irritiert. Gas geben ist also kein Problem, aber an die Bremsen musste ich mich erst gewöhnen. Zum einem sind sie sehr direkt und die Hinterradbremse gibt immer mal kurz nach. Laut Forum auch ein bekanntes Problem, muss man wissen.

Roller fahren ist eben nicht Auto und auch nicht Fahrrad. Am Anfang muss man wirklich aufpassen und sich an seine neue Rolle im Straßenverkehr gewöhnen. Aber so nach der dritten Fahrt entspannt es sich langsam.

Mein Fazit von der ersten Woche mit dem unu

Vorweg, für technischen Daten geht auf die Webseite von unumotors, dort findet ihr alle Informationen, die ihr zum unu wissen müsst. Mein persönliches Fazit: Mir ist der Flitzer inzwischen ans Herz gewachsen und ich kann mir ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen. Ob zum Einkaufen, zur Fahrt zum Joggen in den Wald, Entspannen in der Gustavstraße oder zur Fahrt auf Arbeit auf allen Strecken bin ich ohne CO2-Ausstoß unterwegs (außer ich atme oder vermehrt nach Chili Con Carne).

Ehrlicherweise muss ich auf einzelne Verbesserungsvorschläge hinweisen:

  • Die Seitenspiegel können nicht zuverlässig fest genug angeschraubt werden, bei Kopfsteinpflaster lösen sie sich immer wieder. Kann man mit zusätzlicher Beilegscheibe und Feder aber beheben.
  • Die linke Bremse (Hinterrad) bremst ungleichmäßig und ist gerade gewöhnungsbedürftig. Kann aber von einer Bosch-Werkstatt nachgestellt werden, ich habe bloß keine Lust und komme so zurecht.
  • Der unu ist geräuschlos, Fußgänger hören dich nicht. Ich spiel über mein Handy meine Reggae-Playlist ab. Dann hört man mich.

Die Vorteile:

  • Einfach Geil!
  • Zum ersten Mal in meinem Leben schauen mir Frauen hinterher, wenn ich mit meinen Fahrzeug komme.
  • Es rettet die Eisbären.
  • Ich habe meine Liebe zu 30ger Zonen wiederentdeckt.
  • Du freust dich, wenn du beim Einkaufen etwas vergessen hast.

Ich würde mich freuen, wenn es bald noch mehr unu-Fahrer und unu-Fahrerinnen in Fürth gibt. Probiert es aus. Den E-Roller zu fahren ist wirklich einfach und nach ein paar Kilometer fährt es sich auch ganz entspannt. Auch bei Dunkelheit, der unu hat eine ausreichende Beleuchtung, um auch hier sicher unterwegs zu sein. Bei meinem Gewicht ich habe …, lohnt es sich mindestens die Standard-Variante mit 2kw zu kaufen, vor allem, wenn man zu zweit unterwegs ist. Man hat dann immer noch ausreichend Beschleunigung. Ich bin in der ersten Woche 200km gefahren und habe somit Strom für 1.60€ verbraucht. Mit dem Auto wären es ca. 20€ gewesen.

Meine letzten Berichte

Hier findet ihr noch weitere Berichte von meinen letzten Reisen oder Artikel aus meiner Heimatstadt Fürth.

Dada Theater in Fürth

Dada Theater in Fürth Drei Abende voller unsinniger Logik und genialer Semantik Dadausw. An drei sehr unterhaltsamen Abend führten Moritz Schulz und sein Ensemble uns dadaistisch durch drei Werke, die unsere Kultur prägen. Wen sie wie prägten blieb an diesen Abenden...

bodies in urban spaces gibt es auch in Fürth

Ein Stadtspaziergang der irritiert und fasziniert Zu Beginn der Theatertage in Fürth gab es für zwei Tage ein Kunstspektakel der besonderen Art in Fürth. Zum 200jährigen Jubiläum unserer Stadt zauberten die Organisatoren bunte Körper in Nischen, Fenstersimsen und...